Freitag, 6. November 2015

escolta Madrid

Nora is an ex corporate executive who started working as escort when she realized that she is addicted to sex. She is perfect escort to contact if you are looking for a hot babe to get laid with.

Nora has stunning mirror like blue-eyes, curly golden hair, perfect shaped bosom and long legs to what out for. She looked amazing hot once she appear in provocative clothes.
We assure you that she will satisfy your desires more than your expectation. Her love skills include various activities such as simple lip lock, strip dancing, shower experience, sensual massage, whole body kissing etc. Overall, she is one courtesan whom you would get extremely fond of and keep on making love to her gorgeous body without taking a break.
If you desire to get laid with a hot corporate executive; then Nora is just perfect for you. She usually dressed up as an elegant corporate woman for date. Everybody will think both of you as business delegates where-ever you go. You can enjoy romancing with her initially and then make passionate love in your place or hers; depending on your choice.
Please call us or drop an email to get a date with her. She is one escort whom you should not miss dating if you are residing in Moscow.

My sex story

A Maths teacher had booked me for overnight stay. The reason was that his wife along with children had gone for some days to her mother. 
Now he was all alone, he decided to have some fun in life. The guy arrived at time in my apartment. He was short height, fat and bald too. He was in early 40s and was pretty much excited in having some fun with me.
The teacher was quite in awe of my beauty. His mouth was wide open on seeing me dressed up so sexy. I wore a long skirt showing enough cleavage.  I made him comfortable first by making a drink and then sat beside him.
Poor guy was so much excited that his hands were shivering. He asked me politely, “Can I undress you?” I laughed looking at his innocence and unzipped my skirt to show him my gorgeous body.
His eyes were wide open as I appeared in lingerie. He looked at me from top to bottom and then fondled my tits gently beneath my bra.  I love it when his hands touched my soft nipples. Soon, he came near me and kissed me on my lips. Once our tongue met; both of us were on fire. We kept on kissing for some minutes till he gently lay me down on the floor. He removed my panties along with bra while giving me French kissing.
From lips, he moved down to my neck area and pour down soft kisses over there simultaneously his hands squeezed my lovely tits. Then, he took start sucking my lovely tits gently. He touched, fondled and gently played with my lovely tits while his hands moved over my soft pussy area. The teacher pushed down further to my soft stomach and kissed every portion of it.
When he was done with kissing, he spread my legs apart and inserted his cock deep inside my vagina.  He moved slowly and then increased his speed. It was a heavenly experience for both of us. He moved on gently till he released a huge sperm inside my body and fell into a deep sleep. I too slept beside him giving him a gentle kiss on his forehead.
He kissed my hands on waking up and thanked me a lot for satisfying his desires. He told me that his wife was not interested in sex after two kids may be due to menopause. He desperately wanted to have sex in-fact was so frustrated that he thought of raping his one of his students. But his moral value didn’t allow him.
Finally, a friend suggested him to visit an escort and that gave him an idea of satisfying his desires. I told him that it was nice that he came to me for sex not force or molest someone like most of perverts do. He asked me if he can visit again for such a wholesome sex experience.  I told him anytime he could.  He smiled wide open and left the room.
Now, he had become one of my regular customer with whom I really enjoy having sex.

Montag, 2. November 2015

sexo en Madrid

Hello Everyone, I am Vlada, a 23 year old lingerie model who also work as professional escort. I am natural brunette with well toned slender figure, stunning hazel eyes and firm bust. I would like to be your loving companion for one night, portray your girlfriend for important occasions and have lots of fun with you in evening hours. I am an extrovert person who doesn’t take more than two minutes in striking friendship with opposite sex. In-fact, I will make you so comfortable that you would really start treating me as your real GF. I immediately take off my clothes and appear in lingerie as the apartment door is shut. I love it when you admire my body through your eyes. I get excited on your soft touch, when you pour down soft kisses all over my body and gently lay me on bed to enjoy me in your desirable position. I am fond of passionate kisses all over my body whether it comes from shower experience, sensual massage or playing erotic games with you. Please call my agency or drop an email to get a date with me. I would love to be your passionate companion for one night.

My sex story

As an escort, I love having adventurous sexual encounter with my customers. I get really bored with traditional anal sex or regular oral job. I was really looking for wild sexual encounter; one day God answered my prayers.
A Chinese businessman arrived in my apartment for sex service. He was looking for a wild sexual encounter. The guy told me his wife was really not interested in sex. He told me it was years he had fucked a woman. I really felt sympathetic for him. I asked him whether he was looking for hanging out or something. He replied straight no. He told me he was looking for just pure sex.
I told him, “Okay, so what exactly he wanted me to do?”
With a mischievous look in his eyes, “he told me to lie down on bed” I did exactly that.
He tied my hands to 4 corners of bed, blindfolded my eyes with a black cloth. I shivered when he did this to me and had no idea what he was going to do to my body. Then, he unbuttoned my shirt, removed my pants and soon I was naked tied up in a vulnerable position. The guy took ice cube from the fridge and put it on my lips. The ice cube went all over my body such as from lips to breasts to navel and finally in my vagina. As Ice cube entered my vagina; I had an orgasm.
He kept on applying ice cube till they were finished. Then, he stroked my hair and gave me a passionate kiss on my lips. While kissing, his hands were juggling my breasts. Soon, his lips moved from my lips to my neck and going down all over my body.  I didn’t know when he lifted my legs, put it on his shoulder and inserted his cock gently inside my body. I just closed my eyes and enjoyed the moment. He kept on fucking me like this till he ejaculated inside my body. I scratch his back in excitement.
After that, he un-cuffed my hands and slept beside me. In morning, I thanked him for giving me such a sexual pleasure. I asked him when he was going to come again. He told me soon. Like a women in heat, I am still waiting for my man to fuck me again.

Dienstag, 21. April 2015

Madrid prostituta

Begleitservice Moskau 
Eskortendienst Moskau 
eskortieren Sie Moskauer
Morgen früh geht es endlich los.. Morgen früh um sechs Uhr früh fährt
der 12. Jahrgang meiner Schule ins Skilager. Wir sollen  - wenn man den 
Erklärungen unserer Lehrer glauben schenken kann - die Grundtechniken 
des Carving-Skifahrens kennen lernen. Uns Schüler geht es viel mehr um 
die Partys am Abend... da darf der Alkohol natürlich nicht fehlen. Und 
wer weiß, vielleicht läuft ja auch was bei den Mädchen... zur 
Sicherheit hab ich mir noch ein paar Kondome besorgt. Wäre ja schön, 
wenn da mal was laufen würde... Denn bis auf Handbetrieb und ein 
bisschen Händchenhalten ist meine Erfahrung gleich 0. 

Damit es morgen früh gleich richtig los gegen kann, übernachte ich bei
meinem besten Freund Eric. Wir beide gehen schon seit Jahren durch dick 
und dünn und haben schon echt viel zusammen erlebt. Heute Nachmittag 
kam ich zu ihm: Zuerst haben wir ein bisschen am PC gezockt und sind 
jetzt dabei uns Filme rein zu ziehen. 
individuelle Eskorte Moskau 
VIPeskortenmodelle in Moskau 
Eskorte im Hotel Moskau 
Ich schaue auf die Uhr... Mist, schon wieder 23.30 Uhr... Und um 04.30 Uhr müssen wir morgen aufstehen, um rechtzeitig am Abfahrtsort zu sein... "Hey Bro, sei mir nicht böse, aber ich werd wohl langsam in die Koje gehn..." sag ich Eric bescheid. "Kein Ding, nach dem hier geh ich auch ins Bett" antwortet er "O.K., dann bis morgen". verabschiedete ich mich Schon halb in Trance gehe ich ins Obergeschoss, wo sich das Gästezimmer mit meinem extra frisch belegtem Bett befindet. Ich überlege noch, ob ich mir noch kurz ein paar Pornos über meinem mitgebrachten Laptop reinziehen will, entscheide mich dann doch fürs Bett. Ich hole mir meine Hygiene-Utensilien aus meinem Koffer, ziehe mich bis auf Boxershorts und T-Shirt aus und gehe direkt ins Badezimmer. Ich lege mir meine Waschtasche auf der Toilette zurecht, als plötzlich jemand sagt: "Sag mal kannste nicht anklopfen?" Dieser jemand ist Laura, Erics 2 Jahre ältere Schwester, und liegt in der Badewanne rechts von mir. Wenn sie nicht gerade die Schwester meines besten Freundes wäre, dann würde ich mich ja glatt in sie vergucken... kein Wunder, bei der Figur... Blonde Haare, einen Knackarsch hoch 3 und Titten, die wohl nie die Erdanziehungskraft kennen lernen werden. In Sachen Sex soll sie auch nicht gerade unerfahren sein... Wenn man den Gerüchten in der Schule glauben schenken darf, hat sie es schon mal mit 2 Typen gleichzeitig auf der Schultoilette getrieben Das Poblem dabei ist, dass sie komplett nackt ist... und ihr Busen aus dem Wasser ragt. Das führt nicht nur zu einem Total-Ausfall in meinem Gehirn (der sich bei mir meistens sprachlich zu erkennen gibt), sondern auch zu besonderen Reaktionen in meiner Leistengegend... Umgehend versteift sich mein Schwanz "Schu... Schuldig... Schuldigung" versuche ich noch eine Entschuldigung herauszubekommen und versuche so schnell wie möglich aus dem Bad zu kommen.
Eskorte in Hotels in Moskau  Russland Moskau schöne Mädchen  werden Sie Moskauer Eskorte reif 
"Warte, warte... so war das nun wieder auch nicht gemeint" versuchte
mich Laura zu beruhigen. "Bleib doch hier... ich hatte eh keine Lust 
mehr zu baden." Und ohne, dass ich etwas sagen kann, steigt sie aus der 
Badewanne... "Abeer... du... kannst doch nicht... Ich warte draußen, 
bis du fertig bist" "Nein, nein... bleib ruhig hier... du störst mich 
nicht... im Gegenteil... deinem kleinem Freund schent es ja auch zu 
gefallen" lädt sie mich zum da bleiben ein. Ich setze mich spontan aufs 
Klo und versuche Laura so wenig wie möglich zu beachten, um meine 
Leistengegend wieder in "Ordnung" zu bringen. 

Nach einer Weile fingen wir an miteinander zu reden: "Sag mal, so ein
stattlicher junger Mann wie du hat doch bestimmt ne Freundin, oder?" 
"Na ja..." versuchte ich was zu sagen "Was heißt na ja... ja oder 
nein?" fragte sie mich erneut. "Im Moment nicht..." "Was soll denn das 
jetzt heißen...?" wurde sie neugirieger. "Meine Ex hat vor zwei Wochen 
Schluss gemacht, als sie erfahren hat, dass ich noch nie" "...noch nie 
Sex hatte?" Mit starrem Blick sah sie mich jetzt an... Plötzlich kam 
sie auf mich zu und sagte, als wenn sie die Antwort schon kennt: 
"Hättest du vielleicht Lust, jetzt daran was zu ändern? " Während sie 
das sagte, strich sie , vor mir stehend, mit ihrem Zeigefinger die 
Konturen meines Schwanzes entlang, die sich durch meine Boxershort 

Hatte sie das wirklich gesagt? Ist das wirklich war? Meint sie das
ernst? Werde ich in nicht all zu langer Zeit Sex haben? Sie schaute immer
noch mit ihrem erotischem Blick auf mich herab... Ich
bemerke jetzt erst, dass ihre Titten nur wenige Centimeter von meinem 
Gesicht entfernt sind... Ich habe das Gefühl, mein Schwanz schwellt 
noch ein bisschen mehr an ."Na gefallen sie dir?" Ich kann darauf nur 
stumm darauf nicken. "Dann verwöhne sie doch mal" forderte sie mich 
auf. Wie im Porno, nehme ich meine Hand und fange an sie zu massieren. 
"Mmh, das machst du gut... und jetzt benutze deine Zunge" Ich recke 
mich etwas nach oben und strecke meine Zunge heraus... fahre die 
Vorhöfe entlang... sofort spüre ich, wie sich ihre Nippel verteifen... 
das gleiche mache ich mit ihrer zweiten Brust. Nach einer Weile meldet 
sich Laura wieder zu Wort: "Mmh, das hast du gut gemacht... bist ja 
einn richtiges Naturtalent" "Aber jetzt will ich dich erstmal 
verwöhnen!" Plötzlich kniet sich vor mir hin und zieht mir ohne 
Vorwarnung mit einem Ruck meine Boxershort aus...Mein Schwanz schnellt 
ihr entgegen... 

Sie schaut mich immer noch mit ihren blauen Augen an und bewegt ihren
Kopf langsam in nur eine Richtung... Sie wird doch nicht... Doch, sie 
wird... Sie leckt mir von den Eiern bis zur Eichel den kompletten 
Schaft entlang. Oben angekommen, verwöhnt sie meine Eichel... Das halt 
ich nicht lange aus... Gleich muss ich abspritzen... Im unerwartesten 
Moment nimmt sie meine Eichel in ihren Mund auf... "Oh Laura hör auf... 
ich komm... ich spritz gleich" versuche ich sie noch vorzuwarnen. "Ja, 
spritz ab... gib mir dein Samen... gibs mir komm... spritz mir alles 
auf die Titten" Diesem geilen Dirty-Talk kann ich nicht stand halten... 
Mein Sperma spritzt nur so aus mir heraus... "Das war geil..." sage ich 
ein paar Minuten später. Kurz darauf nimmt sie ihren Zeigefinger, holt 
sich etwas Sperma von ihren Titten und führt ihn in ihren Mund "Mmh... 
dein Sperma schmeckt echt super... Ich glaube wir werden diese Nacht 
noch viel Spaß haben..."  "Eigentlich wollte ich jetzt noch ein 
bisschen pennen" "Quatsch, das kannste auch noch morgen früh im Bus!" 
Wo sie Recht, hat sie Recht... 


Ich hoffe euch hat meine erste Story hier gefallen... Trotzdem stehe ich
für Kritik und Anregungen für (den nächsten Teil) immer offen... 
Entweder in die Kommentare oder eine persönliche Mail (müsste bei den 
Autoren stehen) schreiben... 

Auf ein baldiges Wiedersehen :-)